Tenn fickTenn fick Anmeldung Registrieren Kontaktiere uns

Wilde sexgeschichten

Haus gal carly.
 online

Über

Startseite » Die wilde Bumsbiene. Martin hatte einige Kerzen aus dem Lager geholt, die nun brennend auf den letzten besetzen Tischen standen und die noch Anwesenden in ein schwaches Licht tauchten. Das Thermometer an der Wand des Sozialgebäudes zeigte noch sechsundzwanzig Grad. An vielen Kleidungsstücken war noch die Hitze der vergangen Stunden zu erkennen. Unter den Armen mehrerer Frauen und Männer war dunkle Flecken an den Blusen und Hemden zu sehen.

Name: Merissa

Jahre: 44

Startseite » Die wilde Bumserei.

Meine wilde nacht - teil 1

Autorin: c by Eroticgeist 0Teil 14 der Erzählungen aus Petra Kirschs UmfeldAuf der Bühne herrschte ein wahres Durcheinander. Schwitzende, keuchende, weibliche und männliche Körper in nur allen erdenkbaren Stellungen bildeten eine fickende Masse, die sich scheinbar unkontrolliert bewegte. Auf ins Gewühl. Er drehte seinen Kopf und erblickte Petra.

Meine wilde nacht - teil 1

Einen Augenblick noch dann habe ich es unserer unersättlichen Gerda zum dritten Mal besorgt. Sie wollte ihn nicht vorzeitig zum Höhepunkt bringen, und gefahrlaufen nachher leer auszugehen. Da Gerd anscheinend noch einige Zeit brauchte um es Gerda zu dritten Mal zu besorgen, wie er sagte, schaute sie sich anderweitig um und entdeckte Klaus mit dem Rücken auf einer der Bänke liegen.

Petra stellte sich breitbeinig über seinen Kopf und senkte den Körper langsam ab.

Die wilde bumserei

Kurz bevor sie mit ihrer klatschnassen Möse sein Gesicht berührte hielt sie in-ne und wartete auf seine Reaktion. Sekunden später fühlte sie seine Hände an ihren Oberschenkeln, die sie nach unten zogen und wenig später seine Zunge an ihrem Kitzler. Klaus leckte Petra mit voller Inbrunst.

Bärbel keuchte schneller und gab abgehackte, unverständliche Sexgeschichten von sich. Sie hatte sich zum Orgasmus geritten. Petra schaute ihr interessiert zu. Bärbels Bewegungen wurden langsamer. Ich habe dir noch etwas übrig gelassen. Plötzlich spürte sie etwas an ihrem Arschloch. Etwas versuchte in ihn einzudringen. Im ersten Augenblick dachte sie, dass Klaus versuchte ihr einen Finger wilde den Arsch zu schieben. Aber Sekunden später wurde ihr klar, dass es für einen Finger viel zu dick war.

SEXGESCHICHTEN VON JULIA

Sie sah Andreas Ober-berg hinter sich stehen. Er grinste sie ein wenig verlegenan, fuhr aber in seiner Bestrebung fort.

Andreas merkte, dass es so nicht ging und strich mit seinem Schwanz durch Petras Mösenspalt. Klaus hatte kurz zuvor aufgehört an ihrer geilen Spalte zu lecken. Andres versuchte es erneut. Petra hätte am liebsten laut aufgestöhnt um ihren Gefühlen freien Lauf zu lassen. Es war unbeschreiblich geil wieder einmal einen Schwanz im Arsch zu fühlen.

Petra spürte wie die Mösenmuskulatur sich zusammenzog und den nächsten Höhepunkt ankündigte. Sie gab sich ganz dem kommenden hin, als der Schwanz plötzlich sich nicht mehr bewegte. Sie hörte einige Worte, die sie nicht verstand. Augenblicke später wurde der Riemen aus ihr herausgezogen.

\

Petra war im ersten Moment enttäuscht, da ihr auch der Schwanz aus dem Mund gezogen wurde. Sie richtete sich auf und schaute sich um.

Wilde sexerlebnisse

Andreas stand mit steifem Schwanz und breitem Grinsen da und tat nichts. Plötzlich fühlte sie zwei Hände, die sie in die Höhe drückten und versuchten sie zu drehen. Petra begriff was Klaus vor hatte. Er wollte sie nun ficken. Auch recht, dachte Petra und drehte sich um, so dass seine Nille genau vor ihrer Möse ruhte. Sie senkte sich und der Riemen verschwand in ihrer geilen Fickspalte.

Bitte melden sie sich an oder registrieren sie sich, um weiterzulesen

Da sie oben lag begann nun Petra auf dem stei-fen Schwanz zu reiten. Klaus zog ihren Oberkörper zu sich herunter und saugte sich mit seinem Mund an der rechte Brustwarze fest. Mit einer Hand spielte er an ihrer anderen Titte. Petra fühlte nun wieder den zweiten Riemen, der sich an ihrem Arsch zu schaffen machte. Auch gut, dachte sie, sollen sie mich doch gemeinsam ficken. Diesmal drang der Schwanz schon beim ersten Versuch in sie ein.

Keine drei Minuten später hatte sie ihn erreicht und gab sich ihm hemmungslos hin. Petra kostete ihn bis ins letzte aus. Als es vorbei war wollten Klaus und Andreas ihre Pimmel herausziehen. Wenige Minuten darauf stöhnte Andreas los. Ich kann es nicht länger zurück halten. Andreas zog seinen Pimmel aus Petras Arsch heraus und wichste ihr seinen Saft auf den Rücken.

Petra spürte wie er sich anschickte nun seinen steifen Riemen in ihren Arsch zu bohren und drehte sich um.

Die wilde bumserei

Das ist stark. Ich kann es kaum noch erwarten von zwei Schwänzen gleichzeitig bedient zu werden. Hier stehen doch noch genug andere Männer herum! Die beiden steifen Riemen hatten Petra soweit gebrachte, dass es ihr schon wieder kam. Dieser Höhepunkt war nicht mehr so intensiv wie der vorherige, aber immer noch so stark das sie laut los keuchte als es ihr kam. Klaus und Ronald ficken sie was das Zeug hielt.

Als Petra dachte es währe vorbei zog sich ihre Mösenochmals zusammen und bescherte ihr einen weiteren Orgasmus. Ihr kommt es schon wieder! Bärbel reichte ihr ein Glas Cola. Das macht wieder Fit! Sie kletterte ganz auf ihn, nahm seinen steifen Schwanz in eine Hand, drückte ihn sich zwischen die Schamlippen und liejS sich auf ihn sinken. Welch mächtige Titten! Du sollst nicht an meinen Titten herumfummeln sondern mich anständig ficken!

Petra sah gespannt zu. Wer würde es machen?

Zu ihrer Verwunderung sah sie wie Ilka Ingo etwas ins Ohr sagte. Er schaute siedarauf entgeistert an. Ilka schien ihn ermuntert zu haben es zu tun.

Ingo stand reglos da und starrte auf Sams Arsch. Da er nur noch mit seinem T-Shirt bekleidet war, konnte Petra seine steife Latte sehen, die leicht zuckte.

Die jungfrauenzähmung – teil 1

Ilka schob ihn förmlich vor. Und als die Anderen sahen, dass er ein Stück vortrat blieb ihm keine andere Wahl, als das zu tun, zu das ihn Ilka praktisch genötigt hatte. Ja Junge.

Alle Anwesenden begannen laut zu lachen. Das Eis war gebrochen. Ingo nahm etwas unbeholfen seinen Schwanz in die Hand und versuchte Sams Arschloch zu treffen, was nicht so einfach war, da Sam sich immer wieder bewegte. Mit der anderen Hand drückte sie Sams Hinterteil runter. Halte jetzt kurz still. Drücke Junge. Und Ingo drückte. Langsam bohrte sich sein Riemen in Sams Arschloch. Als er ganz verschwunden war verdrehte Ingo kurz die Augen. Das ist die Höhe!

Die beiden Männer hielten nur still. Sam übernahm die Arbeit. Keine fünf Minuten später war es soweit. Sie erreichte ihren Orgasmus und schrie ihn laut heraus. Sie zuckte wie eine Sterbende. Als sie nach vorn sackte glitt Ingos Schwanz heraus. Sam wankte leicht hin und her.

Sie hatte weiche Knie und wollte sich gerade ins Gras setzen, als Klaus sie am Arm ergriff und zurück zur Bank zog. Komm, leg dich hier hin.

Unsere neuen Personen

schöne Singles Mae.

Startseite » Wilde Studenten.

Sexy Babe Celeste.

Die Jungfrauenzähmung — Teil 2.

Single Floozy Hope.

Samstagabend und es war Zeit, wieder mit den Mädchen loszugehen - und diesmal würde ich dafür sorgen, dass ich Action bekomme.

Wunderschöne Schwester Ariya.

Meine wilden Zeiten Als ich damals noch ein wenig jünger war, konnte ich es einfach nicht lassen.

Passion Frau Maliyah.

Samstagabend und es war Zeit, wieder mit den Mädchen loszugehen - und diesmal würde ich dafür sorgen, dass ich Action bekomme.