Tenn fickTenn fick Anmeldung Registrieren Kontaktiere uns

Erotische ehefrau

Wunderschöne Frau Tinsley.
 Zuletzt gesehen 1 minute

Über

Jump to. Die eigene Ehefrau beim Sex mit einem anderen Mann zu erwischen, hat er sich schlimmer vorgestellt

Name: Tammara

Mein Alter: Ich bin 34 Jahre alt

Jump to .

Die eigene Ehefrau beim Sex mit einem anderen Mann zu erwischen, hat er sich schlimmer vorgestellt Inflagranti erwischt! Könnte es etwas Schlimmeres geben? Anscheinend schon, denn dieser gehörnte Ehemann entdeckt seine Frau beim Liebesspiel mit einem anderen Meine Finger trommelten nervös auf die dicke Platte meines Schreibtisches.

Immer wieder sah ich auf die Uhr. Zuerst war es Unsicherheit gewesen, die mich gepackt hatte. Ich hatte das Gefühl, dass bei mir zu Hause etwas nicht stimmte. Seit Wochen schon.

9 Wege eine Frau zu berühren, die sie verrückt machen

Nicht nur, dass etwas nicht stimmte, sondern ich meinte fast schon zu wissen, dass ich betrogen wurde. Von meiner Frau, mit der ich seit 14 Jahren verheiratet war. Dieses Gefühl hatte sich vor ein paar Wochen bei mir eingenistet, erst zaghaft und vorsichtig meine Gedanken irritiert, sie dann mehr und mehr gequält, meine Sinne verwirrt. Es gab nicht mal greifbare Anzeichen dafür. Und schon gar keine Beweise.

Und doch, ich war mir so gut wie sicher.

Die Art, wie meine Frau an mir vorbei sah, wie sie mich gedankenlos streichelte, wie sie immer seltener zu Hause zu erreichen war, wie sie Erklärungen abgab, die mir beim besten Willen nicht einleuchtend erschienen. Alles nur Einbildung? Doch was, wenn nicht? Ich war eigentlich der Meinung gewesen, unsere Ehe wäre gar nicht so schlecht. Im Gegensatz zu vielen anderen Paaren jedenfalls, die ich kannte. Aber war das nicht normal? Er war immer noch ganz schön, fand ich. Sabine hatte sich nie beklagt.

Es war fünf Uhr. Vor sechs war ich normalerweise nicht zu Hause. Entschlossen griff ich zum Hörer.

Erotische geschichte: alles nur fantasie?

Es dauerte sehr lange, bis Sabine den Hörer endlich abnahm. Das bildete ich mir nicht ein. Ich wollte dir nur sagen, dass es spät wird heute. Vor zehn bin ich bestimmt nicht zu Hause. Stress dich nicht. Ich werde dir ein gutes Glas Rotwein übrig lassen. Kaum hatte ich aufgelegt, griff ich nach meinem Jackett, stellte mein Telefon um und fuhr umgehend nach Hause. Es war November und schon dunkel, was mir heute ganz gelegen kam.

Niemand sah mich, als ich wie ein Dieb um unser Haus herumging, mich durch die Büsche drückte, die unseren Garten fast blickdicht umwachsen hatten, und zum Waschkücheneingang schlich, zu dem ich einen Notschlüssel hatte. Vorsichtig öffnete ich die alte Holztür.

Erotische geschichte: alles nur fantasie?

Sie knarrte ein wenig, aber nicht zu laut, hoffte ich. Zuerst dachte ich, niemand wäre da.

Es war fast gespenstig still im Haus. Aber ich hatte Licht gesehen. Oben in unserem Gästezimmer und im Wohnzimmer. Ich war grimmig und sehr angespannt vom Büro weggefahren. Doch jetzt wurde ich erstaunlicherweise zunehmend ruhiger. Ich schlich durch die Waschküche und atmete tief ein. Kurz verharrte ich vor der Treppe, die nach oben führte. Jetzt konnte ich Laute hören, die mit jeder Stufe, die ich nach oben ging, deutlicher wurden. Und es waren zweifelsfrei Liebeslaute. Ich hätte wütend werden müssen, vielleicht sogar ausrasten.

Stattdessen stellte sich ein völlig anderes Gefühl bei mir ein. Aufgeregt war ich, nervös, das ja, aber das Unglaubliche war, dass ich eine leichte Erregung feststellen konnte, die mich ergriffen hatte. Meine Lenden kribbelten und ich fing an zu schwitzen.

Erotische frau porno filme

Dann ging ich die Kellertreppe bis nach oben, öffnete die Tür und wusste, wo ich meine Frau finden konnte. Die Geräusche waren jetzt eindeutig zu lokalisieren. Sie kamen aus dem Gästezimmer. Wenigsten so viel Anstand hatte meine Frau, dass sie es nicht in unserem gemeinsamen Bett mit einem anderen trieb ….

Etwas schob mich vorwärts. Vor die Tür des Zimmers, hinter der es rumorte und raschelte, hinter der geseufzt und gestöhnt wurde. Es war Neugierde und Anspannung und eine Art von Erregung, die mir bis dahin fremd gewesen war. Tief in mir drin hoffte ich, meine Frau mit einem anderen Mann zu erwischen.

Beim Liebesspiel. Als ich dieses Gefühl entlarvt hatte und es nicht mehr ignorieren konnte, erschreckte es mich heftig. Aber nur für einen kurzen Moment. Dann war diese neue ungeahnte Gier, die ich fühlte, stärker. Vorsichtig schob ich die Tür einen winzigen Spalt auf. Dann etwas weiter. Mehr ging nicht.

Nur die kleine Tischlampe brannte. Im Schein der Lampe sah ich meine Frau, die vollkommen nackt auf dem Bett lag. Das Erste, was ich in diesem Moment dachte, war, wie verlockend sie war. Und dann noch, wie selbstverständlich und ungehemmt sie sich präsentierte. Der nackte Mann, der neben ihr lag, kam mir einen Moment lang bekannt vor. Doch wahrscheinlich und hoffentlich täuschte ich mich.

Es musste ja nicht unbedingt sein, dass ich ihn kannte. Sabine hatte ihren Bauch vorgeschoben und ihre Beine weit geöffnet. Sie hatte sich frisch rasiert und ich konnte ihren so einzigartigen typisch limonenartigen Duft riechen, den erotische manchmal nach dem Duschen auftrug. Und der mich, warum auch immer, besonders erregte. Meine Lenden pochten. Mein Glied war unter Spannung. Ehefrau streichelte sie fast ein wenig grob, doch es gefiel ihr.

Sabine dehnte sich unter seinen Fingern. Sie tätschelte ihre Brüste, wie sie es immer tat, wenn sie besonders erregt war. Die Farbe ihrer Nippel veränderte sich beim Liebesspiel. Erst waren sie rosig, dann bekamen sie einen pinkfarbenen Ton.

Unsere neuen Personen

einsame Babes Annabella.

Startseite » ehefrau.

Stunner Prostituierte Sariah.

BIG TIT BLONDE MILF REIFE EHEFRAU MOM FICKT WIE EIN P.

Schlampe weibliche Dulce.

Startseite » Ehefrau.

verheiratetes Latina Braelyn.

Startseite » Ehefrau.

Wunderschöne Frauen blakely.

Startseite » ehefrau.

Weißer Miss Daniela.

BIG TIT BLONDE MILF REIFE EHEFRAU MOM FICKT WIE EIN P.